Emma Zahradnik bestritt ihr erstes großes Turnier. Mit ihrem Pflegepferd Hnakkur frá Röđli erreichte sie in der KL.V5 mit einer Endnote von 4,71 einen tollen 5. Platz.

Emma

Die Paarung Julia Hess und Hóladís frá Hólum war heute gleich in zwei Finals vertreten. In der Viergangprüfung  S2.V2 erreichte sie den 5. Platz mit der Endnote 6,0. Die Töltprüfung S2.T3 endete für die Beiden mit einem 4. Platz (Endnote 5,56).
Nicolas_LOWNicolas Fedorov hat eine sehr erfolgreiche HIM hinter sich gebracht und war in zahlreichen Finals vertreten. Im Fünfgangpreis der Junioren musste er sich mit seiner Stute Glæsa vom Akazienhof, mit dem 5. Platz begnügen und  seinem Bruder Alexander auf dem zweiten Platz den Vortritt lassen.
Mit seinem schicken Schecken Loftur frá Kambi erreichte Nicolas im Jugend- und Junioren-Tölt H1J1.T2 ebenfalls Platz 5.

Lisi_Stadlbauer_LOWLisi Stadlbauer hat sich im Speedpass mit ihrem Pferd Helga RE frá Feti mit einer Super-Zeit von 8,39 Sekunden den dritten Platz erkämpft, was ihr den Hessischen Meistertitel einbrachte. Herzliche Glückwünsche!
Unsere Rennpass-Spezialistin Anna-Lena Burk durfte sich hier über einen 5. Platz freuen.

Luisa_LOWLuisa Lohbeck ist unser neues Vereinsmitglied. Sie startete souverän mit ihrem Schimmel Korgur vom Fassenhof auf ihrem zweiten großen Turnier, landete in der Gehorsam-Kür auf Platz 1 und konnte in der Viergangprüfung YC.V5 Platz 3 ergattern. Glückwünsche und herzlich willkommen beim IPRW e.V..

Paulina Richter feierte mit ihrem neuen Pferd Snarra vom Hirtenhof heute ihren zweiten Platz in der Prüfung YF.V5. Snarra  befindet sich erst seit wenigen Wochen in ihrem Besitz und so war die Freude gleich doppelt groß (siehe auch Bericht von Tag 3).

Nicole_Rubel_LOWEnttäuschender Töltpreis für Nicole Rubel: die Gastgeberin der HIM 2016 ritt im Töltpreis-Finale S1.T1 um den Hessischen Meistertitel und hatte die besten Chancen. Nach zwei von 3 Aufgabenteilen führte sie souverän, musste dann allerdings leider aufgeben, da ihr Pferd Viljar vom Blaudenberg ein Hufeisen verloren hatte.

Den Wanderpokal für die beste Gesamtwertung der hessischen Vereine hat der IPRW e.V. erfolgreich verteidigt. Er verbleibt also bis zur nächsten Hessischen Meisterschaft in Wehrheim.