Herbstritt zum Akazienhof 2.10.2016

“Alle guten Dinge sind drei”, so dachten unsere Freizeitwartinnen und organisierten wieder einen schönen Ritt zum Akazienhof.

Leider fielen 2 von 10 Reitern durch verletzte Pferde aus und so ging man schließlich zu acht on Tour. Die Verbindung zu Petrus stimmte an diesem Tag auch nicht so ganz, denn ziemlich bald fing es heftig an zu regnen und am Akazienhof kamen 8 tropfnasse Reiter an. Schnell wurden die Pferde auf die Weide gebracht und die Reiter retteten sich in die warme Stube, wo der Kaffee bereits dampfte.  Gott sei Dank hatte Petrus ein Einsehen und es hörte nach einer weiteren Stunde endlich auf  zu regnen und die Pferde konnten im abendlichen Sonnenschein trocknen. Reiter und “Trosser” ließen sich Zwiebelkuchen und Kürbisquiche schmecken und nach einem Verdauungsspaziergang gab´s noch einen leckeren Nachtisch.

Der nächste Tag brachte leider wieder Regenschauer aber die Reiter hatten mit wasserdichter Kleidung vorgesorgt.  Heimwärts ging es dann in einem weit auseinandergezogenen Feld in individuellem Tempo zurück. Und glücklicherweise hörte es dann auch irgendwann wieder auf zu regnen.

alles-klar

Alles klar, freu mich!

abritt

Auf geht´s!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

lecker

Lecker!