Kompaktquali

 

Schon zwei Wochen nach dem „Tag der offenen Tür“ fand auf dem Islandpferdegestüt Hirtenhof in Wehrheim/Obernhain zum Auftakt der Turniersaison das erste Qualifikationsturnier statt. Als Ein-Tagesturnier ausgelegt, hatten die Reiter aus der näheren Umgebung Gelegenheit am frühen Sonntagmorgen anzureisen, um sich an diesem Tag die notwendigen Punkte für eine höhere Leistungsklasse zu erreiten oder um einfach den Trainingsstand ihres Pferdes zu überprüfen.

 

Aufgrund der guten Wetterverhältnisse nahmen dann aber doch einige die Gastfreundschaft der Familie Rubel-Leibold an und campierten auf einer der Hofweiden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir waren diesmal mit 120 Nennungen am Starterlimit für einen Tag und mussten zum Teil auf die Warteliste verweisen“, gab Christoph Leibold bekannt. Nicht nur aufgrund des schönen Geländes ist der Hirtenhof bei den Islandpferdereitern so beliebt, auch die IPRW- Vereinsmitglieder bringen sich bei jedem Event mit viel Herzblut ein und so war es nicht verwunderlich, dass auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt war. Zum Gegrillten gab´s reichlich Salate und als Nachtisch fungierte ein riesiges Kuchenbuffet. „Toll, dass selbst für dieses kleine Turnier so eine Auswahl geboten wird“, äußerte eine der Gastreiterinnen.

 

 

 

 

Ein wenig Sonnenschein und gemäßigte Temperaturen sorgten für eine heiter-gelassene Stimmung, in der sich ganz nebenbei auch der Erfolg bei den Reitern einstellte. 15x Leistungsklasse 1: Das hat sich gelohnt. Lucie Leuze und ihr Aris frá Akureyri konnten im Fünfgang auftrumpfen, Marleen Stühler feierte ihr Comeback mit Baldur, und auch Sina Lacour, Marvin Leibold, Frank Heim, Svenja Braun und Svenja Kohl durften feiern. “Es war ein anstrengender, aber richtig toller Tag”, berichtete Christoph Leibold von der “Kompakt-Quali” am Hirtenhof. Auch viele Zuschauer fanden den Weg zum Turniergelände und ließen bei einer Tasse Kaffee die ersten Bilder der noch jungen Turniersaison auf sich wirken. Mit der Hessischen Islandmeisterschaft Ende August wird der Hirtenhof in diesem Jahr sein erstes kleines Jubiläum feiern. „ Wir gehen in die 5. Turniersaison und sind schon 2 Mal zum Veranstalter des Jahres gekürt worden“, verkündete Gottlieb Burk, 1. Vorsitzender des Vereins IPRW e.V. nicht ohne Stolz.