27.10.2012 – ein Temperatursturz von 20 C° bescherte uns weiße Taunusgipfel. Trotzdem ließen wir uns nicht davon abhalten, erste bauliche Schritte in Richtung Vereinsraum zu unternehmen. Im Sommer wollen wir schließlich fertig sein und die Früchte unserer Arbeit ernten. Als nächstes, wird die etwa 50 m² große Bodenplatte gegossen, das Dach saniert und ein Zwischenboden eingezogen. Gleich daneben wird ein Aufgang zur etwas erhöht liegenden Toilette gebaut. Hierfür wird der Laufbandraum verkleinert. Lasst uns fleißige Handwerker sehen……Stein auf Stein,……das Häusle wird bald fertig sein.