Vorbereitungen für die DJIM am 2. Juli 2017

Heute hat das Wetter bis zum Schluss mitgespielt. Bei relativ kühlen Temperaturen konnte die Ovalbahn mal wieder umrundet werden. Dieses Mal war der äußere Rand dran. Disteln, Löwenzahn, Quecke und andere schreckliche Unkräuter hatten sich breit gemacht. Die tapferen Mädels und Jungs des IPRW e.V. rückten dem Unkraut mit bloßen Händen zu Leibe.

Manch einer versüßte sich das Leben mit flotten Beats!

Andere nutzten die Gelegenheit, um neuestes Pferde-Wissen auszutauschen.

Wir danken allen sehr herzlich, die bei diesem mühsamen Unterfangen mitgeholfen haben!

Und hier ein paar Einblicke in das bewegte Leben der  lustigen Hirtenhofbande.